Einträge von smartinetz

Wenn Roboter Menschen anstellen

Wenn Roboter Menschen anstellen Die Novelle zum Arbeitszeitgesetz ist seit 1. September 2018 in Kraft, die Umsetzung in der Praxis sollte daher für eine optimale Personalplanung genutzt werden. Die Anhebung der Arbeitszeithöchstgrenzen auf zwölf Stunden pro Tag und 60 Stunden pro Woche erfordert vor allem Anpassungen bei bestehenden Gleitzeitvereinbarungen sowie All-in-Verträgen und hat Auswirkungen auf […]

Fehltritte auf der Weihnachtsfeier: Das sagt das Arbeitsrecht

Fehltritte auf der Weihnachtsfeier: Das sagt das Arbeitsrecht   Schlimme Verfehlungen können durchaus Konsequenzen haben – im schlimmsten Fall kosten sie den Job Auf Weihnachtsfeiern ist der Umgangston meist lockerer, die Stimmung ausgelassen, es geht feuchtfröhlich zu – dennoch zahlt es sich aus aufzupassen, sagt Erwin Fuchs, selbstständiger Anwalt, Northcote Recht. „Gewisse Umgangsformen sollten gewahrt […]

Es geht in eine streikfreundliche Richtung

Es geht in eine streikfreundliche Richtung   Laut Anwalt Erwin Fuchs wird es für Arbeitgeber zunehmend schwierig, sich am Arbeitnehmer in Folge von Streiks schadlos zu halten. Wien. Warnstreiks der Brauerei-Beschäftigten für eine entsprechende Lohn- beziehungsweise Gehaltserhöhung nach Kollektivvertrag (KV) konnten Mitte dieser Woche gerade noch abgewendet werden: Die sechste Verhandlungsrunde im Brauerei-KV brachte eine […]

Personal & Recht 2019 – Die Tagung zum Arbeitsrecht für Geschäftsführer und Personalmanager

Personal & Recht 2019 – Die Tagung zum Arbeitsrecht für Geschäftsführer und Personalmanager   Das Arbeitsrecht stellt die Basis für Ihre Personalarbeit dar, wirft aber regelmäßig Fragen auf: Wie setzen Sie die neuen Arbeitszeit-Bestimmungen in der Praxis optimal um? Welche Vereinbarungen sollten Sie treffen, wenn Mitarbeiter ihre eigenen Geräte beruflich nutzen? Und welche Fehler im […]

ecolex September 2018 (09): Schutz von Unternehmenskennzeichen – Unterlassungsverpflichtung für Firma und Domain wirkt auch auf Facebook & Co

Schutz von Unternehmenskennzeichen – Unterlassungsverpflichtung für Firma und Domain wirkt auch auf Facebook & Co Das Erfordernis der Titelbestimmtheit darf nicht allzu streng verstanden werden, weil es auch darum geht, die Umgehungsgefahr zu minimieren. Es ist nicht schlechthin ausgeschlossen, die rechtliche Beurteilung der Erlaubtheit eines Verhaltens dem Exekutionsrichter zu überlassen. Die Kl ging, gestützt auf […]

Interview: Was Arbeitgeber über den Betriebsrat wissen sollten

Interview: Was Arbeitgeber über den Betriebsrat wissen sollten Christina Horn / 10. Oktober 2018   Wann ist ein Betriebsrat gesetzlich verpflichtend? Welche Mitwirkungsrechte hat er – und worauf sollten Geschäftsführer achten? Rechtsanwalt Mag. Erwin Fuchs verrät im Interview, worauf Arbeitgeber bei der Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat achten sollten. Definition: Was genau ist ein Betriebsrat überhaupt? […]

Veranstaltung: Linzer Graffiti Meeting (Podiumsitz)

LINZER GRAFFITI MEETING Film – Symposium – Aftershow Party – Live Graffiti – Bootstour 48 Stunden Linzer Graffiti Kuratiert von Erich Willner aka Lord Shed PROGRAMM TAG 1 Wann: Samstag, 22. September 2018, Einlass ab 19:30 Uhr Wo: Schule des Ungehorsams 20:00 Uhr Filmvorführung „Hello My Name Is“ (2015, 64min) von Stefan Pohl. Österreich-Premiere! 21:00 Uhr Symposium mit: […]

Neues Instrument zur Absicherung von Gütezeichen

Neues Instrument zur Absicherung von Gütezeichen   Urteile stärken Interesse an Gewährleistungsmarken Wien – Im Rahmen der Modernisierung des Markenrechts wurden in Österreich mit 1. 9. 2017 und in der Europäischen Union mit 1. 10. 2017 Gewährleistungsmarken eingeführt. Ziel dieser neuen Markenform ist es, Konsumenten mit registrierten Gütezeichen gesicherte Informationen über die Einhaltung bestimmter Qualitätsstandards […]

Was sich bei der Arbeitszeit wirklich ändert

Was sich bei der Arbeitszeit wirklich ändert Mit diesem Wochenende tritt das viel diskutierte Arbeitszeitgesetz in Kraft.   Die augenscheinlichste Änderung im Arbeitszeitrecht, das mit 1. September in Kraft tritt, ist bekannt, weil intensiv diskutiert: ► Die tägliche Höchstgrenze der Arbeitszeit beträgt künftig zwölf statt zehn Stunden, die wöchentliche 60 Stunden. Die Normalarbeitszeit von täglich acht und […]